SprintAlga

SprintAlga ist eine flüssige, hochkonzentrierte Algensuspension mit Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs.
SprintAlga wird sowohl als Blattdünger als auch in der Fertigation eingesetzt.

Vorteile

  • stimuliert das Wurzelwachstum
  • unterstützt den lockeren Traubenaufbau
  • erhöht die Synthese von Vitamin B
  • fördert die Vitalität
 

Spezifikation

N Gesamtstickstoff 12,0%
organischer gebundener N 3,4%
Carbamid N 8,6%
 

Organische Substanz:

Organische Substanz Aminosäuren und Peptide 33,7%
Algen (Macrocystis, Ascophyllum, Sargassum) 60,0%
 

Anwendung und Dosierung

Weinbau
Blattdüngung:

  • vor der Blüte zweimal 0,5 l/ha im Abstand von 8-10 Tagen (in Sorten, die extrem zur
    Kompaktheit neigen, 0,7 l/ha)
  • nach der Blüte (wenn Blütenkäppchen vollständig abgeworfen sind) 0,5 l/ha

Fertigation:

  • in jungen und älteren Anlagen 3 l/ha zum Vegetationsbeginn
  • nach jeweils 10-14 Tagen 2-3 mal wiederholen
  • Gemüsekulturen (Tomaten, Gurken, Blumenkohl, Auberginen, Grüne Bohnen, u.a.)
Erdbeeren
Blattdüngung:

  • ca. 10 Tage nach dem Pflanzen 0,3 l
  • vor der Blüte 0,5 l/ha
    während der Blüte 0,5 l/ha

Fertigation:

  • nach dem Verpflanzen 3 l/ha
  • zur Blüte 3 l/ha
  • während des Fruchtwachstums 2-3 mal 3 l/ha
Kern- und Steinobst
Blattdüngung:

  • während des Fruchtwachstums 0,3-0,5 l/ha

Fertigation:

  • ab Austrieb 3 l/ha
  • ab Fruchtansatz bis Fruchtwachstum 2-3 Anwendungen mit 3 l/ha (in Kombination mit wasserlöslichen Nährsalzen z.B. Green-Go 15-5-30)
Gemüsekulturen
Blattdüngung:

  • nach dem Auspflanzen mit 0,3-0,5 l/ha
  • im Abstand von 10-14 Tagen 2-3 mal wiederholen

Fertigation:

  • zu Vegetationsbeginn 3 l/ha
  • in 14-tägigen Abständen 2-3 mal wiederholen
Zierpflanzen / Baumschulen
Blattdüngung:

  • nach dem Auspflanzen mit 0,3-0,5 l/ha

Fertigation:

  • nach dem Auspflanzen mit 0,25 l/1000qm
 

Technische Details

  • pH Wert (1% Lösung): 6,9 – 7,1
  • spezifisches Gewicht: 1,22 kg/l
  • lieferbare Gebinde: 1 l, 5 l
 

Mischbarkeit

Blattspritzungen nicht in der Mittagssonne durchführen. SprintAlga nicht mit kupferhaltigen Produkten mischen. Im Zweifelsfall eine Probemischung mit einer kleinen Menge der zu mischenden Produkte durchführen.

[top]

Prospektdownload