Microfol Combi

Microfol Combi ist ein konzentrierter Spurenelementdünger mit sehr hohem Anteil an Magnesiumoxid, Eisen und Mangan, der als Blattdünger und in der Fertigation eingesetzt werden kann.
Microfol Combi wird im Gemüsebau vorbeugend und auch bei sichtbarem Spurenelementmangel eingesetzt.
 

Vorteile

  • Spurenelemente chelatisiert
  • als Blattdünger und in der Fertigation einsetzbar
  • schnelle Aufnahme und Wirkung
  • höhere Erträge
  • verbessert die qualitativen Fruchteigenschaften (Farbe, Zuckergehalt, Konsistenz)
 

Spezifikation

MgO wasserlösliches Magnesiumoxid 9,0%
S wasserlöslicher Schwefel 9,0%
B wasserlösliches Bor 0,5%
Cu Kupfer als Chelat von EDTA 1,5%
Fe Eisen als Chelat von EDTA 4,0%
Mn Mangan als Chelat von EDTA 4,0%
Mo wasserlösliches Molybdän 0,1%
Zn Zink als Chelat von EDTA 1,5%

 

Anwendung und Dosierung

Gemüse
  • ab dem vegetativen Wachstum 1-1,5 kg/ha
  • bei Mangelerscheinungen 1-1,5 kg/ha
Getreide / Raps
  • ab Vegetationsbeginn 1 – 1, 5 kg/ha
  • bei Mangelerscheinungen 1 – 1, 5 kg/ha
Zuckerrüben
  • bei Bedarf 1 – 1, 5 kg/ha
Kartoffeln
  • ab Reihenschluss 1 – 1, 5 kg/ha
Mais
  • bei Bedarf 1-1, 5 kg/ha
Erdbeeren
  • vor und nach der Blüte 1-1,5 kg/ha
  • bei sichtbaren Mangelerscheinungen 1,5-2 kg/ha
Obstkulturen
  • vor der Blüte 1-1,5 kg/ha
  • nach dem Fruchtansatz 1,5-2 kg/ha
  • bei Mangelerscheinungen 1,5-2 kg/ha
  • nach der Ernte 1,5-2 kg/ha, nach 10-14 Tagen wiederholen
Weinbau
  • bei Spurenelementmangel ab Vorblüte mehrmals 1,5-2 kg/ha
Spargel
  • Mitte Juli 2 kg/ha
  • Mitte August 2 kg/ha
Baumschulkulturen / Zierpflanzen
  • ab dem Vegetationsbeginn 1-1,5 kg/ha mit ca. 1.000 l Wasser
  • bei Sichtbarwerden von physiologischen Störungen, die auf Spurenelementmangel zurückzuführen sind: 1-1,5 kg/ha
 

Technische Details

  • pH in 1% Lösung: 3,9 ±0,5
  • lieferbare Gebinde: 1 kg / 10 kg
  • Blattspritzungen nicht in der Mittagssonne durchführen
[top]

Prospektdownload