Rizammina

Rizammina ist ein einzigartiger organo-mineralischer NPK-Dünger für die effiziente Blattdüngung im Obst- und Weinbau sowie in Gemüse und Kartoffeln.
Der Spezialdünger Rizammina sorgt vor allem in Kartoffeln für größerer Knollen und verbessert im Gemüse die Fruchtgrößen, den Glanz und sorgt für einen besseren Geschmack.
 

Vorteile

  • effiziente Blattdüngung im Obst- und Weinbau sowie in Gemüse und Kartoffeln
  • deutliche Qualitätsförderung
  • optimale Eigenschaften im Lager
  • verbesserte Frucht- und Knollengrößen
  • besserer Geschmack
  • kräftiges Zellgewebe, „knackige“ Ware
  • stressmindernd
 

Spezifikation

N Gesamtstickstoff 13%
    organischer gebundener Stickstoff 1,1%
    Nitratstickstoff 6,1%
    Ammoniumstickstoff 2,0%
    Carbamidstickstoff 3,8%
P2O5 wasserlösliches Phosphorpentoxid 8%
K2O wasserlösliches Kaliumoxid 21%
MgO wasserlösliches Magensiumoxid 2%
Cu wasserlösliches Kupfer als Chelat von EDTA 0,08%
Fe wasserlösliches Eisen als Chelat von EDTA und EDDHA 0,2%
Mn wasserlösliches Mangan als Chelat von EDTA 0,1%
Zn wasserlösliches Zink als Chelat von EDTA 0,01%

 

Anwendung und Dosierung

Kartoffeln
  • 2,5 kg/ha nach der Blüte
  • in Intervallen von 8-10 Tagen 1-2 mal wiederholen
Gemüse
  • zweimal 2,5 kg/ha ab Fruchtbildung-/wachstum
Kernobst
  • 2,5-3,0 kg/ha in 800-1000 l Wasser, 3-5 mal im Stadium der Fruchtbildung
    Der Farbumschlag in leuchtendes Rot findet nach der Ernte statt!
Erdbeeren (und anderes Beerenobst)
  • 3 kg/ha in 800-100 l Wasser, mehrmals ab Fruchtbildung bis zur Verfärbung
Wein
  • zweimal 2,5 kg/ha ab Fruchtbildung-/wachstum
Salat
  • 2,5 kg/ha in 800-1000 l Wasser, 2x ab Kopfbildung
 

Technische Details

  • pH Wert: 5,6-5,8 (in 1% Lösung)
  • lieferbare Gebinde: 2,5 kg, 10 kg
  • Spritzungen nicht in der Mittagssonne durchführen (morgens oder abends)
 

Mischbarkeit

Rizammina nicht mit alkalischen oder kupferhaltigen Produkten mischen; im Zweifelsfall Probemischung bzw. -Spritzung durchführen.

[top]

Prospektdownload